Zwischen Hoffen und Bangen

Mit Kreativität und Mut gelingt es den Rüsselsheimer Einzelhändlern und Unternehmen von Beginn an, die Krise zu meistern. Das wird auch in Zukunft so bleiben. Foto: Gewerbeverein Rüsselsheim von 1888 e.V.

27.03.2021

Diese Sonderseite wurde beschlossen, als absehbar war, dass es für viele Geschäfte nach einer langen Phase der Schließung wieder ein ansatzweise normales Geschäft geben könnte. Zwar mit deutlichen Einschränkungen, aber zumindest wieder mit etwas Kundenkontakt bei reglementiertem, aber normalen Geschäftsbetrieb. An dieser Stelle sollte daher ein Text erscheinen, der von den ersten Tagen in der neuen Situation berichtet, hoffnungsvoll und optimistisch, gerade auch weil in den Geschäften ob der veränderten Situation die Freude über die zurückkehrende Kundschaft vorherrschte!

Disziplinierter Umgang mit der Situation

Doch trotz deutlich verlängertem Redaktions- und Anzeigenschluss lässt sich, politischen Entscheidungen und Notbremsen geschuldet, noch nicht endgültig absehen, welche Regeln beim Erscheinen der Sonderseite gelten. Daher wollen wir an dieser Stelle einfach mal abseits der unklaren aktuellen Situation auf das letzte Jahr zurückschauen und den Geschäften und Gastronomien in der Innenstadt ein großes Lob aussprechen.

Trotz der schwierigen Situation haben sehr viele Unternehmerinnen und Unternehmer sehr diszipliniert, ruhig und kreativ auf die Krise reagiert! Ohne zu Murren hat man sich immer wieder den aktuellen Gegebenheiten angepasst, tolle Hygienekonzepte entwickelt und die eigene Geschäftstätigkeit den aktuellen Erfordernissen angepasst.
   

Nutzung digitaler Möglichkeiten

Dabei sind viele beispielsweise wesentlich weiter in die digitalen Möglichkeiten eingetaucht, als sie selbst vor einem Jahr noch gedacht hatten. Da wo die Gastronomie in Zeiten des Lockdowns auf To-Go-Konzepte zurückgreifen konnte, hat man sich im Handel erfolgreich auch mit ungewöhnlichen Methoden wie WhatsApp-Beratungen und vielem mehr beschäftigt. Aber nichtsdestotrotz: Mit wem auch immer man sich aus der Geschäftswelt unterhält – nichts wäre wichtiger als endlich eine Perspektive und Verlässlichkeit, gerade auch für die vielen Arbeitnehmer in Handel und Gastronomie.

Ein Lob gebührt auch den Kundinnen und Kunden, die ebenso wie die Unternehmer mit viel Disziplin und Geduld auf die Situation reagiert haben und so ihren Teil dazu beigetragen haben, dass bei offenen Geschäften immer ein Sicherheitsgefühl vorhanden war. Ein besonderer Dank der Geschäfte gilt insbesondere der Stammkundschaft, die auch in dieser Zeit nicht auf den Online- Handel umgestiegen ist, sondern die ihre Geschäfte und eine lebendige Innenstadt erhalten wollen. Auch wenn es nun eventuell wieder zu Schließungen kommen sollte: Viele Geschäfte werden weiter in irgendeiner Form für die Kundschaft da sein, ein Anruf, elektronische Kontaktaufnahme oder ein Blick auf das Portal main-ruesselsheim.de lohnt daher immer.

Verbunden mit dem Wunsch, bald wieder mit mehr Sicherheit aus der Innenstadt berichten zu können, wünschen wir Ihnen allen beste Gesundheit, und die Kraft, weitere Wochen mit Einschränkungen gut zu überstehen! (red)


Hier. Für Dich. Mit Dir.

   
Seit dem 18. Januar 2021 ist das neue Stadtmarketingportal der Stadt Rüsselsheim am Main www.main-ruesselsheim.de online. Die neue Website wurde vor allem entwickelt, um die attraktiven Kultur- und Freizeitangebote der Stadt einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Zielgruppen sind sowohl die Einwohnerschaft als auch Gäste, die sich so vor und während eines Besuchs über die Angebote informieren können.

Lust daran, Rüsselsheim zu erleben

Die emotionale Bildsprache, viele Serviceangebote, vor allem ein attraktiver Veranstaltungskalender mit zahlreichen Suchmöglichkeiten, aber auch Vorschläge für Stadtrundgänge und Radtouren zeichnen die Seite aus. Sie soll Lust darauf machen, die Stadt zu erleben: Die Bildkacheln laden zum Stöbern ein und auf der Startseite werden aktuelle redaktionelle Beiträge immer darauf hinweisen, was in der Stadt gerade los ist.

Unternehmen stellen sich vor

Auch wenn die Kulturangebote der Stadt noch in der Corona-Pause sind: es gibt auf main-ruesselsheim.de vieles Weitere zu entdecken, was die Stadt zu bieten hat. Das Stadtmarketing-Portal bietet unter anderem auch allen Rüsselsheimer Unternehmen die Möglichkeit, sich mit ihren Leistungen zu präsentieren. Der Eintrag ist kostenlos, kann von den Firmen leicht selbst erstellt und jederzeit wieder angepasst werden.

Präsentationsfläche auch für Kulturschaffende

Bei der Aktion „Wir sind für Euch da“ ist auf einen Blick zu sehen, ob der Lieblingsgastronom To-Go-Service anbietet oder sogar liefert, und was Einzelhandelsgeschäfte während eines Lockdowns anbieten und wie ein Kontakt möglich ist. Und auch Kulturschaffende und Vereine können ihre Leistungen hier platzieren.

Unternehmen, die auf dem Unternehmensportal von main-ruesselsheim vertreten sein möchten, senden eine E-Mail mit dem Betreff „Unternehmensportal / Aktion „Wir sind für Euch da“ und Angabe der Unternehmensadresse an redaktion.stadtmarketing@ruesselsheim.de und erhalten dann vom Stadtmarketing per E-Mail den Link zu ihrem Eintrag. (red)

Termine


Die nachfolgenden Termine sind nur unter Vorbehalt. Änderungen können sich im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie auch noch kurzfristig nach Redaktionsschluss ergeben. Wir bitten hierfür um Verständnis. Aktuelle Infos zu den Terminen gibt es direkt beim jeweiligen Veranstalter oder unter www.main-ruesselsheim.de im Veranstaltungskalender.

• Samstag, 27. 3. 2021 

Online Ausbildungsmesse des Gewerbevereins Rüsselsheim von 1888 e.V. von 11 bis 15 Uhr. Livestream über www.facebook.com/ausbildung.ruesselsheim

• Freitag, 9. 4. 2021

7. virtuelles BIEReinander mit Biersommelier Meinhard Wicht; Zoom-Video-Meeting mit Bier-Tasting; weitere Infos unter https://bierothek.de

• Mittwoch, 28. 4. 2021

Philipp Groppers PHILM: Konzert im Foyer des Theater Rüsselsheim: Konzertbeginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr. Karten im Vorverkauf über www.kultur123ruesselsheim.de

• Samstag, 1. 5. 2021 bis Sonntag, 23. 5. 2021

Persönlich – Bengt Fosshag. Aussstellung im Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim. Der vielseitige Grafiker, Grafik - designer und Illustrator lebt und arbeitet in Rüsselsheim. Die umfassende Schau zu seinem achtzigsten + 1 Geburtstag feiert ihn und sein vielfältiges Werk. In Kooperation mit Kultur123 Stadt Rüsselsheim, dem Kunstverein Rüsselsheim und der Stadt Rüsselsheim am Main. Der Eintritt ist frei.


In der City


Informationen rund ums Parken:


Parken ist in Rüsselsheim kein Problem. In und um die Innenstadt finden Sie rund 1200 Parkplätze.

ÖPNV:

Die Innenstadt der Stadt Rüsselsheim ist sehr gut mit dem ÖPNV und dem Rad erreichbar.

Parkplätze:

• Parkhaus Löwenplatz, Löwenstraße

• Parkhaus Frankfurter Straße, Taunusstraße

Weitere umfangreiche Parkflächen am Mainufer.


QR-Code

Zwischen Hoffen und Bangen Image 2