Weihnachtliche Lesung
23.11.2018

Schauspielerin und Regisseurin Iris Stromberger liest am 7. Dezember Geschichten passend zur Vorweihnachtszeit

Iris Stromberger schlüpft während der Lesung mit schauspielerischer Brillanz in die jeweiligen Figuren. Foto: Veranstalter SGU´/ Archiv VRM

Kein Zweifel: Auch Erwachsene lassen sich gerne von Geschichten verzaubern, besonders in der Vorweihnachtszeit. „Worüber das Christkind lächeln musste“, „Vom Engel, der nicht mitsingen wollte“ und „Als Weihnachten abgeschafft werden sollte“ - diese und viele andere weihnachtliche Erzählungen und Gedichte trägt Iris Stromberger in der heimeligen Atmosphäre des ehemaligen Kuhstalls am Büchnerhaus in Riedstadt Goddelau vor.

Egal, ob es sich um einen aufmüpfigen Engel handelt, der das Mitsingen verweigert oder ob das Christkind persönlich erzählt, worüber es zu Weihnachten lächeln muss – die Besucher erwarten sowohl heitere als auch komische, aber auch besinnliche und anrührende Geschichten.

Aufmüpfiger Engel

Dabei wird nicht nur vorgelesen, Iris Stromberger schlüpft mit schauspielerischer Brillanz in die jeweiligen Figuren und in die verschiedenartigen Situationen, sodass die Besucher regelrecht in die Handlung der Geschichten hineingezogen werden. Jede Atempause sitzt gezielt, die Schauspielerin zieht die Zuhörer mit ihrer variationsreichen Stimme so in ihren Bann, dass man die berühmte Stecknadel fallen hören könnte.

Eintrittskarten für die Lesung kosten 12 Euro und sind am Empfang des Riedstädter Rathauses (Rathausplatz 1, Riedstadt-Goddelau) zu den üblichen Öffnungszeiten (montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr, donnerstags zusätzlich von 14.00 bis 18.00 Uhr) erhältlich. Für weitere Informationen steht das Riedstädter Kulturbüro unter Telefon 06158 9308-41/42 oder per E-Mail (kultur@riedstadt.de) gerne zur Verfügung. red

„Kultur in de Dusch – live und hautnah“

StRiedKULT-Klub setzt beliebte Veranstaltungsreihe fort

Der StRiedKULT-Klub Wolfskehlen sorgt schon seit einigen Jahren mit seiner Veranstaltungsreihe „Kultur in de‘ Dusch“ für gute Musik bei freiem Eintritt. Der Veranstaltungstitel ist eine Anspielung auf den besonderen Ort, an dem die Musik zu erleben ist: Die ehemalige Nasszelle des Wolfskehler Bürgerhauses (Albert-Schweitzer-Straße 2, Riedstadt-Wolfskehlen) ist ein lauschiger Platz mit besonderer Atmosphäre.

Rein akustisch

Zum Jahresabschluss sind Musikfreunde nun zu einem Konzert mit Uwe Schatter und dem Trommler Charly Wambold eingeladen. Das rein akustische Konzert findet am Nikolausabend (Donnerstag, 6. Dezember) ab 19 Uhr wie gewohnt bei freiem Eintritt statt. Wegen der begrenzten Platzkapazität wird empfohlen, sich über das Jugendhaus WoGo United in Goddelau (Weidstraße 29a) und dort bei Jugendpfleger Kai Faßnacht (Telefon 06158 917623, E-Mail: k.fassnacht@riedstadt.de) kostenlose Reservierungskarten zu besorgen. Uwe Schatter, im Hauptberuf Musiklehrer an der Goddelauer Martin-Niemöller-Schule, ist leidenschaftlicher Gitarrist, Sänger und Songschreiber. Zusammen mit dem kreisweit bekannten Trommellehrer und Perkussionisten Charly Wambold wird er ein etwas anderes Weihnachtskonzert präsentieren – live, hautnah und akustisch. red

Datenschutz