Geld verdienen mit Hilfe der Sonne
20.05.2019

Gäste aus Partnerstadt Villenave d’Ornonx in Seeheim-Jugenheim – Heute (18.) gemeinsames Fest – Motto: „Die Bürger für Europa – Europa für die Bürger“

Der „Chorale du Lac“ aus Seeheim-Jugenheims französischer Partnergemeinde Villenave d’Ornon hat schon mehrfach für französisches Flair bei Konzerten gesorgt und zahlreiche interessierte Gäste angelockt. Foto: Claus Völker

Heute, Samstag, 18. Mai, veranstalten der Partnerschafts - verein Seeheim-Jugenheim, der Club für Freizeitsport Bergstraße, der Kreisausländerbeirat Darmstadt-Dieburg sowie der kommunale Ausländerbeirat gemeinsam mit der Gemeinde Seeheim-Jugenheim einen Nachmittag, der unter dem Motto „Die Bürger für Europa – Europa für die Bürger“ steht.

Eingeladen dazu ist der Chorale du Lac aus Villenave d’Ornon aus der französischen Partnerstadt von Seeheim-Jugenheim, der bereits mehrfach an der Bergstraße gastierte. Aus seinem Programm mit Chansons unter anderem von Gilbert Becaud, Charles Aznavour und Jaques Brel gibt der Chor im Verlauf des Nachmittags mehrere Kostproben seines Könnens. „Wir sehen das Ganze als Treffen unter Freunden“, fasst Giulio Mollo vom Partnerschaftsverein zusammen, der die Veranstaltung federführend organisiert. Neben dem Chor sind auch noch weitere Gäste aus der südfranzösischen Partnerstadt eingeladen. Für das entsprechende Essen und Trinken, das zu einem solchen Freundschaftstreffen dazugehört, ist natürlich gesorgt. Die Veranstaltung, zu der alle Bürger eingeladen sind, findet von 15 bis 18 Uhr auf dem Platz vor dem Rathaus (Schulstraße 12) in Seeheim statt. red

Geld verdienen mit Hilfe der Sonne

Anwendungsmöglichkeiten von Solarenergie

Das Interesse an der privaten Solarenergienutzung ist groß, nicht zuletzt durch die immer weiter steigenden Energiepreise. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Hessen bietet die Gemeinde Seeheim-Jugenheim am Donnerstag, 23. Mai, eine Beratung zu Anwendungsmöglichkeiten von Solarenergie an. Die Eigennutzung oder Einspeisung des Solarstroms wird auch als Geldanlage angesehen. Die produktneutrale Beratung, die durch Projektmittel des Bundes gefördert wird, informiert kostenfrei über Technik und Förderprogramme. Beratungstermine gibt es ab 14 Uhr. Um Voranmeldung wird gebeten unter Telefon 06257 - 99 03 80. Die Beratung findet im Rathaus am Georg-Kaiser-Platz 3 im Raum Kosmonosy statt. red

Straßenbeleuchtung wird modernisiert

Letztes Treffen des Frauenstammtischs Pfungstadt in diesem Jahr

Die Straßenbeleuchtung in Seeheim-Jugenheim wird umgerüstet. Wie die Gemeinde informiert, ersetzt die zuständige GGEW AG die komplette öffentliche Straßenbeleuchtung durch LED-Technik bis Herbst. Betroffen sind insgesamt 1710 Leuchten in allen Ortsteilen. „Uns ist es ein großes Anliegen, dadurch einen Beitrag zur Energieeinsparung zu leisten“, sagt Bürgermeister Alexander Kreissl. Die Energie-Einsparung soll rund 50 Prozent betragen. Die lange Lebensdauer von 100000 Betriebsstunden, ungefähr 24 Jahre, sorge zudem für weniger Instandhaltungskosten. Die Gemeinde investiert in die LED-Umrüstung insgesamt 745 000 Euro. Die Maßnahme wird auch mit Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. red

Souvenirs aus Bickenbach

Die Gemeinde Bickenbach weist darauf hin, dass sie eine Reihe von Bickenbach-Souvenirs zum Verkauf anbietet. Dazu gehören Publikationen zur Ortsgeschichte ebenso wie Rezeptbroschüren oder auch die Münze zum 1125-jährigen Gemeindejubiläum. Interessierte wenden sich an die Mitarbeiter des Bürgerbüros im Rathaus. Diese sind zu erreichen unter Telefon 06257 - 9 33 00 oder per Mail unter info@bickenbach-bergstrasse.de. red


Datenschutz