Wohin mit dem eigenen Auto?

Bürgerparkausweis soll Situation für Raunheimer Bürger erleichtern / Übersichtskarte veröffentlicht

In 4- und 24-Stunden-Parkzonen können Besitzer des Ausweises zeitlich uneingeschränkt parken. Foto: Michael Kapp

26.02.2021

Die Qual der Parkplatzsuche, sie ist auch in Raunheim ein bekanntes Problem. Das gilt umso mehr, als dass die Stadt über die Autobahn und den S-Bahnverkehr gut erreichbar ist. Und eben dieser Umstand verführt auswärtige Pendler oder Urlauber, ihr Auto auf hier verfügbaren freien Parkflächen abzustellen, um mit den öffentlichen Verkehrsmitteln den Arbeitsplatz oder den Flughafen zu erreichen. Die Folge ist ein Engpass an PKW-Abstellmöglichkeiten. Der Parkdruck, so der offizielle Terminus, steigt. Der Sachverhalt, dass Familien häufig mehrere Autos auf sich vereinen, für die sie dann ebenfalls Parkflächen benötigen, forciert das Problem. Die Einführung von zeitlichen Nutzungsbegrenzungen von Parkplätzen ist da nur folgerichtig. So kam auch die Stadt Raunheim nicht drumherum, Parkzonen mit zeitlicher Begrenzung einzuführen. Das geht allerdings zulasten der Anwohner, die von diesen Einschränkungen ebenfalls betroffen sind und mitunter vergeblich nach freien Stellplätzen suchen.
      

Mit dem Bürgerparkausweis Raunheim ist nun eine Maßnahme ins Leben gerufen, mit der Raunheimer Einwohnern geholfen werden soll. Besitzer dieses Ausweises sind von zeitlichen Beschränkungen zumindest in 4- und 24-Stunden-Parkzonen befreit. In Bereichen mit anderslautenden Zeiten entfällt die Gültigkeit. Kürzlich gab die Stadt Raunheim eine Übersichtskarte zur Parkraumregulierung heraus. Die veranschaulicht auch, in welchen Bereichen der Bürgerparkausweis zum Tragen kommt. Erwerbbar ist dieser für 12,50 Euro – plus 2,50 Euro für die Plakette – für Bürger mit Hauptwohnsitz in Raunheim.

Jeder Bürger kann den Ausweis für ein auf ihn zugelassenes Fahrzeug beantragen. In Ausnahmefällen ist dieser nach Vorlage nachvollziehbarer Gründe auch für mehr als ein zugelassenes Auto beziehbar. Darüber wird im Einzelfall entschieden. Der Ausweis ist zwei Jahre gültig. Für Motorräder ist kein Bürgerausweis erforderlich. Derweil ist er für LKWs und Kleintransporter nicht beantragbar. Eine Pflicht zum Erwerb des Bürgerparkausweises besteht nicht. Für weitere Anfragen steht die Stadtverwaltung unter anderem per E-Mail unter buergerparkausweis@raunheim.de zur Verfügung. red
    

Gültige Parkflächen


Die Übersichtskarte zur Parkraumregulierung inklusive der gültigen Flächen für den Bürgerparkausweis ist einsehbar auf der Homepage der Stadt unter www.raunheim.de/eigene_dateien/aktuell/2021-aktuelles/februar/ faq_rbpa_210210_3_.pdf