Malcher laden ein zur neunten Kerb
19.08.2019

Mit viel Herzblut hat die Dorfgemeinschaft ein buntes Programm für ihr Fest vom 30. August bis 2. September organisiert

Das Baumstellen gehört zur Malcher Kerb natürlich ebenso dazu wie andernorts.                  Foto: Torsten Boor

SEEHEIM-JUGENHEIM/MALCHEN (stü). Für einige ist Malchen der schönste Ortsteil der Gemeinde Seeheim-Jugenheim, andere müssen zumindest zugeben, dass es schon besonders ist, was die Ortsgemeinschaft mal so eben im Laufe des Jahres alles auf die Beine stellt: sei es die Malcher Glühweinkerb, das Frühstück unter der Linde oder eben aktuell die neunte Malcher Kerb. 

Vom 30. August bis 2. September feiern die Einwohner und ihre Gäste im drittgrößten Ortsteil von Seeheim-Jugenheim auf dem und rund um den Kerweplatz an der Bürgerhalle mit allem, was dazu gehört: Festzelt, Umzug, Familiennachmittag, Flohmarkt, Happy Hour, Karussell und Kinderprogramm, Auftritt der Kerweborsch und -mädcher und viel guter Musik. 

Der Kerwefreitag (30.) beginnt um 17.30 Uhr mit dem Kirchweihgottesdienst in hessischer Mundart mit Pfarrer Walter Ullrich in der Kapelle. Anschließend setzt sich der Kerweumzug durch Malchen mit dem Musikzug der FF Seeheim und vielen Fußgruppen in Bewegung. Am „Malcher Park“ wird die Kerb ausgegraben, um 19 Uhr wird an der Bürgerhalle der obligatorische Kerwebaum aufgestellt. Der Bieranstich durch Bürgermeister Alexander Kreissl und die Kerweredd von Kerwevadder Ralf Sturm eröffnet die Kerb dann offiziell. Der Abend bietet im Anschluss viel gute Stimmung mit Tanzeinlagen der Tanzgruppen vom RSV Seeheim, Show-Einlage (22 Uhr) der Kerweborsch und Stimmungsmusik mit Olli Färbert. 
  
Minova Bad Dipl.-Ing. W. Stallmeier GmbH
Am Samstag (31.) geht der Festbetrieb um 14 Uhr los, mit Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltem und anderen Leckereien. Und es ist Zeit für das Familienfest mit Kinder-Rallye, das alljährlich große und kleine Kinder begeistert. An verschiedenen und immer wieder neuen Stationen heißt es dann Punkte sammeln und Preise gewinnen. Nach Spielschluss um 16.45 Uhr wird nämlich auch die Kinder-Schätzfrage aufgelöst. Parallel gibt es in der Bürgerhalle auch einen Kinderflohmarkt und ab 14.30 Uhr die Möglichkeit sich beim Kinderschminken verschönern zu lassen. Der Familientag endet mit einem Auftritt von „Zauberer Kurt“, der Magisches für Kinder und Erwachsene im Programm hat (17 Uhr).

Ein weiteres Highlight für die Kinder: Die Hüpfburg und das Kettenflieger-Karussell stehen von Freitag bis Sonntag – kostenlos – zur Verfügung. Das bedeutet unbegrenzten Fahr- und Spielspaß. Also nichts wie hin!

Am Samstagabend (31./18 Uhr) spielen für die Kerbbesucher „The Passengers“ im Festzelt. Die Band gibt es seit 1962, seit 2013 in neuer Besetzung mit erfahrenen Musikern. Diese bringen einen Mix aus Pop, Rock, Soul und Beat mit und mischen Hits aus früheren Zeiten mit aktuellen Stücken.

Zwischen 18 und 19 Uhr lockt einmal die Happy Hour im Ausschank- Wagen, mit jeweils zwei gleichen Getränken für einen Bon. In der Cocktailbar erdrehen die Durstigen ihren Rabatt am Glücksrad – mit etwas Glück geht das Getränk aufs Haus.

Um 21 Uhr wird die Kerwe-Schätzfrage für Erwachsene aufgelöst. Als erster Preis lockt ein Smoker. Es folgen im direkten Anschluss Tanzauftritte von Luise Breuer und Milena Jockel und Musik von DJ Daub.

Der Sonntag (1. September) beginnt gediegen um 10 Uhr in der Frühe mit einem Frühschoppen im Festzelt neben der Halle. Dazu gibt es Kerwe-Suppe und gegrillte Spezialitäten sowie natürlich Kaffee und Kuchen.

Für Montag (2.) lädt dann Kerwevadder Ralf Sturm alle noch einmal herzlich zum Kerweausklang in seinen Hof (Dieburger Straße 5) ein. Geöffnet sind die Türen ab 11 Uhr. Um 14 Uhr heißt es dann schließlich Abschied nehmen von der diesjährigen Kerb.
  
Datenschutz