Kaufvergnügen im Freien
07.06.2019

Händlerflohmarkt und „Maggd uff de Gass“ in der Eberstädter Straße

Tolle Angebote auf der Straße: Der Händlerflohmarkt hält einige Schnäppchen bereit. Foto: Karl-Heinz Bärtl

Stöbern, kaufen und genießen: Wochen- und Flohmärkte eignen sich gut für jene Vergnüglichkeiten. Da trifft es sich gut, dass in Pfungstadt am morgigen Samstag, 8. Juni, mehrere solcher Ereignisse stattfinden. Zentrale Anlaufstelle ist die Eberstädter Straße. Dort wird zum einen das kürzlich eingeführte und beliebte Wochenmarkt-Format „Maggd uff de Gass“ abgehalten. Eben der Wochenmarkt wandert folglich von seinem eigentlichen Standort, dem alten E-Werk, näher in den Kernbereich, wo sich die Besucher wieder am regionale Angebot der Marktbeschicker erfreuen können. Dabei bleibt es nicht. Beinahe zeitgleich lädt die Interessengemeinschaft Selbständiger in Pfungstadt (ISP) zum Händlerflohmarkt ein. Den gibt es morgen in seiner dritten Auflage. Für Besucher bietet sich hier eine gute Gelegenheit, manch besonderes Schnäppchen zu ergattern. Denn die Pfungstädter Einzelhändler bieten Waren aus der letzten Saison zu vergünstigten Preisen an.

Zählt man die Marktbeschicker von „Maggd uff de Gass“ dazu, werden sich morgen über 20 Stände unter freiem Himmel präsentieren. Während „Maggd uff de Gass“ schon von 7 bis 13 Uhr zum Einkaufen einlädt, ist der Händlerflohmarkt ab 9 Uhr zugänglich.

Nicht komplett gesperrt

Für beide Märkte wird die Eberstädter Straße im Abschnitt Ziegel- und Waldstraße zur Fußgängerzone umfunktioniert und in diesem Bereich für PKWs und andere Kraftfahrzeuge bis etwa 14 Uhr gesperrt sein. Die übrigen Abschnitte der Eberstädter Straße sind aber in dieser Zeit jedoch befahrbar, sodass einem Einkaufsvergnügen auch in den dort ansässige Geschäften nichts im Wege steht. red
  
Pfingstflohmarkt der SPD
Auch die Pfungstädter Sozialdemokraten reihen sich am Samstag, 8. Juni, in das Marktgeschehen ein. Sie veranstaltet von 7 bis 13 Uhr in der Kirchstraße beim alten E-Werk einen Pfingstflohmarkt. Dort bieten die Standbetreiber wieder gutes Gebrauchtes aus zweiter und dritter Hand. (red)
Datenschutz