Der Kulturwochenherbst wird wieder bunt

Musik, Lesung, Theater – der Landkreis Miltenberg bietet auch 2021 ein vielfältiges Kulturprogramm

Musikalisch oder literarisch, „Jazz Orchestra Erlenbach“ Foto: Kulturamt Miltenberg

31.08.2021
Kulturreferat Landratsamt Miltenberg

MILTENBERG. Ganz gleich, ob klassisches Konzert, Lesung, Schauspiel für Große oder Theater für Kleine oder Musik für alle mit einer ganzen BigBand – der Kulturwochenherbst im Landkreis Miltenberg präsentiert sich auch in diesem Jahr gewohnt bunt und vielfältig. Den Auftakt macht das Orgelkonzert in der St. Anna Kirche in Sulzbach am 19. September, 18 Uhr. Weiter geht es in der Alten Dorfkirche Hausen, im Atelier von Konrad Franz, am 26. September, 17 Uhr, mit Monika Thiery und Sylvia Schade und einem musikalischen Programm zeitgenössischer Komponistinnen.

Im Grünen Saal in der Abtei in Amorbach werden erneut Kotaro Fukuma und Michael Fürtjes zu Gast sein, die bereits im Kulturwochenherbst 2019 mit ihrer musikalischen Lesung begeisterten. In diesem Jahr steht Musik von Schumann und Brahms im Vordergrund zu Texten von E.T.A. Hoffmann. Die Konzert-Lesung ist am 10. Oktober, um 17 Uhr.

Ein rein literarisches Intermezzo gibt Roman Kempf im Alten Rathaus in Miltenberg am 22. Oktober, um 19 Uhr, wenn er bei der Lesung „Weißes Gold – Abels achter Criminalfall“ aktuelle Geschichten um Pater Abel vorträgt.
  

Oder Lesung von Roman Kempf – die Kultur - wochen bieten auch 2021 wieder viel. Foto: Kulturamt Miltenberg
Oder Lesung von Roman Kempf – die Kultur - wochen bieten auch 2021 wieder viel. Foto: Kulturamt Miltenberg

Erneut klassische Musik steht wiederum am 7. und 13. November auf dem Programm. Zunächst gastiert der Music Campus Frankfurt Rhein-Main im Alten Rathaus in Miltenberg, aus Anlass zum 50. Todestag Igor Strawinskys mit Werken desselben, zudem mit Stücken von Schumann, Hiller und Dvořák. Beginn ist 17 Uhr. Am 13. November steht das Chor- und Orchesterkonzert „Pastorale“ in der Stadtpfarrkirche Miltenberg zum 250. Geburtstag Hölderlins und Beethovens dann auf dem Plan. Beginn ist 19.30 Uhr.

Besonders für Familien geeignet sind die Aufführungen am 31. Oktober und am 5. Dezember: Das Theater Poetenpack gastiert mit dem Erfolgsstück „An der Arche um Acht“ am 31. Oktober im Bürgerzentrum Elsenfeld und das Theater mit Horizont am 5. Dezember mit „Robin Hood“, beide Vorführungen beginnen um 16 Uhr. Die Ensembles spielen kindgerecht und unterhaltsam – und begeistern nicht nur Kinder. Einen klassischen Schauspielabend kann das Publikum am 30. Oktober im Bürgerzentrum Elsenfeld erleben, wenn ebenfalls das Theater Poetenpack um 19 Uhr mit dem Stück „Mein Kampf“ von George Tabori zu Gast ist. Das Stück beschäftigt sich mit dem Trauma der Shoah als bitterböse Farce.

Den Sound einer BigBand bringt das Jazz Orchestra Erlenbach am 12. Dezember ab 16 Uhr auf die Bühne in der Frankenhalle in Erlenbach. Unter dem Titel „Wir können auch anders“ laden die Musiker zum traditionell „etwas anderen Weihnachtskonzert“.

Informationen zum Programm und aktuellen Regelungen sind der Homepage des Kulturwochenherbstes unter www.kulturwochen.landkreis-miltenberg.de zu entnehmen. Reservierungen für Tickets werden im Kulturreferat, Landratsamt Miltenberg unter Telefon 09371/501- 501 oder per E-Mail an kultur@lramil.de entgegengenommen. (red/stü)