Schmackhafte Unterhaltung
08.10.2019

Viele Attraktionen auf dem Kürbismarkt am 12. und 13. Oktober

Der Kürbis ist Namensgeber und kulinarisches Highlight des Marktes zugleich. Foto: Hans Peter Wejwoda / Gemeinde Groß-Zimmern

Kohlpaintner´s Betten- und Matratzenwelt
Nun ist er also da der Herbst. Und obgleich sich die Höhenflüge der Temperaturen auf ein Minimum reduzieren, steht eben diese Jahreszeit bei vielen Menschen der Region hoch im Kurs. Ein Grund dafür dürfte der Kürbismarkt sein, der am Samstag, 12., und Sonntag, 13. Oktober eine große Besucherschar nach Groß-Zimmern und dann vornehmlich auf den Rathausplatz lockt. Dort werden überwiegend das kulinarische Angebot und der Kürbisverkauf präsentiert. Allerdings reduziert sich das Marktgeschehen nicht ausschließlich auf dieses Areal. Auch andere Bereiche werden als Austragungsorte verschiedener Programmpunkte genutzt.  

Kinder und Jugendliche freuen sich auf ein Karussell und ein Fußballfeld auf der Kulturfläche. Zur Kirchstraße hin präsentieren verschiedene Firmen ihre Dienstleistungen und Waren aus den Bereichen Mode, Versicherungen und mehr. Im Dresselhof hat der Dresselhof-Laden geöffnet. Zudem wird an beiden Tagen die Dresselhof-Gastronomie kulinarische Leckereien servieren. Vor der evangelischen Kirche bietet der Glockenförderverein an beiden Tagen immer, wenn sich eine Gruppe zusammenfindet, Kirchturmbegehungen an.

Derweil steht die Mehrzweckhalle während des Kürbismarktes ganz im Zeichen von Kunsthandwerk und Hobbykunst. Über 50 Aussteller bieten eine breite Palette an selbst hergestellten Produkten an, während die Mitglieder Vereins „bel(i)ebt Groß-Zimmern e.V.“ den Kunsthandwerkermarkt mit dem Verkauf von Kaffee und Kuchen unterstützen.

Geöffnet ist der Kunsthandwerkermarkt am Samstag von 15 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Zu eben dieser Zeit haben die Stände auf der Kulturfläche, im Dresselhof in der Kirchstraße und in der Jahnstraße offen. Die Stände auf dem Rathausplatz laden am Samstag von 15 bis 0 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr zum Schlendern, Stöbern und Genießen ein.

Für all jene, die das Einkaufserleben jenseits der regulären Öffnungszeiten lieben, bietet sich der verkaufsoffene Sonntag an, der parallel zum Kürbismarkt abgehalten wird. Zwischen 13 und 18 Uhr unterstützen verschiedene Geschäfte mit ihrem Warenangebot und sicherlich dem einen oder anderen Schnäppchen das Shopping-Erlebnis an jenem Tag. Offiziell eröffnet wird der Kürbismarkt am Samstag um 18 Uhr durch Groß-Zimmerns Bürgermeister Achim Grimm im Beisein verschiedener Ehrengäste. Im Anschluss untermauert die Gruppe „Karposh“ aus Kriva Palanka mit Tänzen aus ihrer nordmazedonischen Heimat den völkerverständigenden Charakter des Herbstmarktes.
     

Foto: Fotolia_70126859_ jefunne

Veranstaltet wird das Fest von der Gemeinde Groß-Zimmern und „Bel(i)ebt Groß-Zimmern e.V.“. Der Verein zur Förderung der Heimatgemeinde hat sich 2011 gegründet mit dem Ziel, den Ort Groß-Zimmern weiter zu beleben. Das soll geschehen unter anderem über die Steigerung der Attraktivität im Ort und das Bewältigen sozialer, kultureller, sportlicher und wirtschaftlicher Herausforderungen.

Der wirtschaftlichen Stärkung der Stadt etwa über die Erhaltung der Kaufkraft innerhalb der Gemeinde fühlen sich die Mitglieder dabei genauso verpflichtet wie einer positiven Außendarstellung und der Verschönerung der Gemeinde.

Weitere Infos zum Kürbismarkt und zum Verein sind abrufbar unter www.beliebtgrosszimmern.com sowie auf der Gemeindehomepage www.gross-zimmern.de. red

Datenschutz