Klassik auf komödiantische Art
07.11.2019

Show aus Komik, Akrobatik und Melodien am 22. und 23. November im Kulturzentrum Hofgut

Zum Staunen und zum Lachen: Die Musikclowns der Microband bringen „Klassik für Dummies“ auf die Bühne. Foto: Microband

Sie liefern sich irrwitzige musikalische Wettkämpfe und bringen Instrumentenkoffer und halbe (zersägte) Instrumente zum Klingen – und ihr Publikum zum Lachen und zum Staunen: die beiden Künstler Luca Domenicali und Danilo Maggio der Microband aus Italien. Sie sorgten mit ihrem musikalischen Schabernack für einen Höhepunkt in Reinheim, durch eine Show, die sich aus Komik, Akrobatik und Melodien zusammensetzt.

Die Musikcomedy „Klassik für Dummies“ wird am Freitag und Samstag, 22. und 23. November, um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) im Kulturzentrum Hofgut Reinheim (Kirchstraße ´ 24) aufgeführt (Tickets im Voverkauf 17,50 Euro pro Person).

„Das Duo schenkt seinem Publikum einen irrwitzigen Abend, bei dem sich absolut jeder, vom Klassik-Fan bis zum Banausen, köstlich unterhalten fühlt“, versprechen die Veranstalter im Kulturamt. Die Musiker machen sich über Brahms und Verdi her, zerfleddern die schönsten Werke aller Zeiten, setzen sie wieder zusammen, spielen sie virtuos und interpretieren sie zugleich völlig neu und originell, sie verquicken sie mit Komödie und einem Schuss Chaos und entlassen das Publikum wie verzaubert aus ihren Shows – was ihnen bei Musikrezensenten auch schon das Kompliment „Die Marxbrothers der Musikclownerie“ eingebracht hat. Ein Kritiker dieser Zeitung lobte ebenfalls: „Möglich sind ihnen Shows wie diese, weil sie als Musiker so virtuos und gut sind wie als Clowns“. Beispiel: „Dass sich zwei Spieler auf insgesamt vier Blockflöten Ton für Ton abwechseln und dabei eine zusammenhängende einstimmige Melodie herauskommt, ist etwas, das man gesehen und gehört haben muss, um zu glauben, dass es geht“. red/kow
 


Im Einsatz für die Naturschutzscheune
   

Exkursion mit Fritz Fornoff am Sonntag (10.)
   

Fritz Fornoff ist Ansprechpartner für Aktonen in der Naturschutzscheune. Foto: VRM-Archiv/

Der Arbeitskreis Naturschutzscheune Reinheimer Teich laden am Sonntag (10.) um 14 Uhr zu einer Exkursion ein, die einen Schwerpunkt legt auf Naturschutzmaßnahmen und Projekte, die im NSG Reinheimer Teich und in seinem Umfeld in den letzten Jahren umgesetzt wurden.

Fritz Fornoff leitet die Wanderung. Das Ende ist gegen 16 Uhr vorgesehen.

Helfer willkommen

Wer selbst mithelfen will: Kräftig Hand anlegen für die Naturschutzscheune wollen Freiwillige beim Arbeitseinsatz im Außengelände, der am Samstag (16.) von 9 bis 12 Uhr ansteht. Dann kommen die Aktiven für Pflegemaßnahmen auf dem Gelände zusammen. Wer mithelfen möchte, ist willkommen. Anmeldung per Mail unter fritz.fornoff@t-online.de und Telefon 06162-2270. red
   


Mit-mach-Zirkus „Hallöchen“ zu Gast
   

„Langeweile am Wochenende? – Nicht mit uns!“
   
„Langeweile am Wochenende? Nicht mit uns!“, heißt es beim Kinderzirkus „Hallöchen“ der demnächst wieder nach Reinheim in den Heinrich-Klein- Saal ins Hofgut (Kirchstraße 24) kommt. Das Zirkusteam bietet am Sonntag (17.) zwei besondere Angebote an: von 11 bis 13 Uhr für Kinder ab drei Jahren einen Workshop und von 14 bis 18 Uhr für Kinder von sechs bis zwölf Jahren eine Zirkusschule. Die Kinder können sich an verschiedenen Gerätschaften des Zirkus ausprobieren und Akrobatik erlernen. Die Kosten belaufen sich auf 14,90 Euro für den Workshop und 24,90 Euro für die Zirkusschule. red