Abschaltautomatik für das Gehirn
05.03.2020

Restkarten für Thomas Schreckenberger im Hofgut

Thomas Schreckenberger macht sich – sehr pointiert – Gedanken um das Denken. Foto: Martina Bogdahn

Jetzt teilen:

Jetzt teilen:

„Achtung: dieses Programm kann Spuren von Wissen enthalten!“ So lässt es der vielfach ausgezeichnete Kleinkunstpreisträger Thomas Schreckenberger verlauten. Am Samstag, 28. März, gibt er sich um 20 Uhr im Hofgut Reinheim, Kirchstraße 24, die Ehre und macht sich dann viele Gedanken um das Denken. Denn, so der Kabarettist, oft höre man Sätze wie „hätte ich nur mehr Geld“ oder „wäre ich nur schöner“. Aber kaum jemand wünsche sich „ich wäre gerne schlauer“. „Nicht nur unsere Autos, auch unsere Hirne scheinen über eine Abschaltautomatik zu verfügen.“ Wo also bleibt der Traum vom Eigenhirn? Man habe das Denken outgesourct und lasse es von Fake News, Populisten und Smartphone-Apps erledigen. Das Publikum erwartet einen Rundumschlag durch Politik und Gesellschaft. Gleichzeitig warnt er: „Denken ist wie Sex! Wenn man einmal damit anfängt, möchte man es immer wieder tun.“

Ein paar Tickets für die Veranstaltung sind noch verfügbar. Diese kosten 19 Euro und sind im Vorverkauf unter anderem über die Seite der Stadt unter www.reinheim.de und dort im Bereich Kulturkalender zu beziehen. red
  

Forscherdrang in der schulfreien Zeit
   

Anmeldung für die Ferienspiele ab sofort möglich
   
Wie jedes Jahr bietet die Jugendförderung der Stadt Reinheim wieder Freizeitspaß in den Sommerferien. Für die zwölf- bis 13-Jährigen sind seit dieser Woche folglich Anmeldungen für die Ferienspiele möglich. Bei diesen heißt es dann zwei Wochen lang Spiel, Spaß und Action.

Das diesjährige Motto lautet „Entdecken – Forschen – Experimentieren“. Aufgrund der großen Nachfrage richtet die Kinder- und Jugendförderung die Ferienspiele an zwei Terminen aus, einmal vom 6. bis 17. Juli, also zu Beginn der Ferien, und gegen Ferienende vom 3. bis 14. August – immer jeweils montags bis freitags. Die Anmeldeformulare sind als Download auf der Homepage der Stadt Reinheim, www.reinheim.de, Abteilung Kinder- und Jugendförderung abrufbar oder können an der Zentrale im Rathaus abgeholt werden. Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 60 Euro und ist auf das Konto der Stadt Reinheim zu überweisen. Die Kontodaten sowie weitere Infos sind erfahrbar über www.reinheim.de. red
  

Kostenfreie Energieberatung
   

Am Donnerstag, 12. März, geben die Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen in der Zeit von 15.30 bis 17.45 Uhr im Hofgut Reinheim wieder Tipps rund ums Energiesparen. Die Beratung ist kostenlos, allerdings nur mit vorheriger Anmeldung möglich, und zwar über Telefon 06162 / 805-202 sowie über das kostenfreie Energietelefon 0800 - 809802400. Weitere Infos unter www.reinheim.de. red