Gemeinsam musizieren
24.06.2019

17. Internationale Sommerakademie für Kammermusik in Jugenheim

Der eine oder andere übt an ungewöhnlichen Orten für das Musikspektakel. Foto: Schloß Heiligenberg

JUGENHEIM – Die Sommerakademie hat inzwischen einen festen Platz im Sommerprogramm vom Schloß Heiligenberg in Jugenheim. Und so steht dieses vom 23 Juli bis zum 4. August bei Musikliebhabern hoch im Kurs. Studenten verschiedener Nationen freuen sich jedes Jahr auf den „Campus“ Schloss Heiligenberg, auf die zwei Wochen gemeinsames Musizieren, Üben und Neues Lernen von und mit den Dozenten und Professoren. 

Das Publikum genießt derweil im Rahmen von fünf Konzerten die Musik, die von den Professoren und den Studenten ausgewählt und interpretiert wird. Die Programme der Konzerte werden im Juni in einem gesonderten Faltblatt, in Plakaten und in unserer Website veröffentlicht. Am Samstag, 27. Juli, leiten um 19.30 Uhr die „Lehrkräfte“ mit dem Eröffnungskonzert der Dozenten in das musikalische Programm ein.
  
Gleich am nächsten Tag, also am Sonntag, 28. Juli, präsentieren sie ebenfalls um 19.30 Uhr das zweite Dozentenkonzert. Am Freitag, 2., und Samstag, 3. August, machen wieder um 19:30 Uhr die Teilnehmer zusammen mit dem Dozenten „gemeinsame Sache“. Das Finale bildet das Abschlusskonzert am Sonntag, 4. August, um 17 Uhr.

Die Karten kosten im Vorverkauf 20, ermäßigt 18 Euro, und an der Abendkasse 22, ermäßigt 20. Euro. Für die Teilnehmerkonzerte im August wird jeweils ein Ticketpreis von zwölf Euro veranschlagt.

Der Vorverkauf selbst beginnt erst am 2. Juli, über das Onlineportal ztix gegebenenfalls früher. Weitere Infos zum Konzertprogramm und zu den Vorverkaufsstellen sind online abrufbar unter www.schloss-heiligenberg.de. red  

Dixiland im Park

Original Blütenweg-Jazzer auf Schloß Heiligenberg

Mit Freude an der Musik: die „Original Blütenweg-Jazzer“ Foto: Thomas Neu

SEEHEIM-JUGENHEIM – Der Auftritt der Original Blütenweg- Jazzer im Park des Schlosses Heiligenberg in Jugenheim stieß auf große Begeisterung. Grund genug, die acht Musiker erneut einzuladen.

Am Sonntag, 30. Juni, spielen sie um 11 Uhr eben hier und spielen klassischen Dixieland oder auch verjazzte „Oldies“, deren Interpretation die jüngeren und älteren Besucher gleichermaßen begeistern dürfte. Benannt hat sich jene renommierte Formation nach einer Straße in Bensheim, in der sich 1979 eine Gruppe von begeisterten Amateurmusikern um Professor Dr. Bruno Weis versammelt hat.

Die Karten kosten im Vorverkauf 16 und ermäßigt 14 Euro. An der Kasse sind sie am Veranstaltungstag für 18, ermäßigt 16 Euro zu erwerben. Weitere Infos zum Konzert und den Vorverkaufsstellen gibt es im Internet auf www.schloss-heiligenberg.de, und zwar unter Veranstaltungen. red
  
Datenschutz