Mit Sicherheit ein guter Partner

Das Maklerbüro „Kleinsteuber Immoblien GmbH“ steht mit dem Namen für einen Top-Service ein

Junior-Chef Ingmar Kleinsteuber, Firmengründer Hans-Jürgen Kleinsteuber und Simonia Nesnidalova und ihr Team punkten mit Professionalität und einem Komplettservice. Foto: Kleinsteuber Immobilien/Christina Neubert

14.04.2021

Wenn viel Geld im Spiel ist, ist für die meisten Menschen Sicherheit das A und O. Das gilt besonders, wenn es um den Verkauf oder Kauf von Immobilien geht. „Man muss bedenken, dass viele nur einmal in ihrem Leben ein Haus oder eine Wohnung kaufen oder verkaufen und es für viele Leute ihr größtes Vermögen ist“, betont Ingmar Kleinsteuber, Junior-Chef des renommierten Darmstädter Maklerbüros „Kleinsteuber Immobilien GmbH“. „Da ist Sicherheit für alle Parteien extrem wichtig.“ Genau das können der IHK-geprüfte Immobilienkaufmann und, sein Vater, Firmengründer und Geschäftsführer Hans-Jürgen Kleinsteuber, und ihr Team ihren Kunden garantieren.

Damit liefert das Unternehmen seit inzwischen mehr als vier Jahrzehnten gleichzeitig das wichtigste Argument, warum sich auch für Verkäufer weiterhin die Beauftragung eines derart gut vernetzten und renommierten Maklerbüros lohnt. Trotz der gesetzlichen Neuregelung zur Provisionsverteilung, der zufolge Verkäufer und Käufer gemeinsam die Maklercourtage bezahlen müssen – anstatt, wie es vorher im Regelfall war, nur der Käufer.

Geteilte Provision für Eigenbedarfimmobilien

Das Gesetz zur Provisionsverteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen für Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen ist am 23. Dezember 2020 in Kraft getreten und schreibt eine hälftige Aufteilung der anfallenden Provisionskosten auf beide beteiligten Parteien vor – Verkäufer wie Käufer. Dies gilt allerdings ausschließlich für private Geschäfte, bei denen es um die Vermittlung einer Eigentumswohnung oder eines Einfamilienhauses (auch mit Einliegerwohnung) geht. Im Fall von gewerblichen Verkäufen, der Vermittlung von Grundstücken oder Mehrfamilienhäusern bleibt alles beim Alten. Ergo, die Provision zahlt weiterhin der Käufer. „Hier handelt es sich ja nicht um Eigenbedarfkäufer sondern Investoren und Anleger“, erläutert Junior-Chef Ingmar Kleinsteuber, und erklärt weiter: „Die neue Vorschrift soll private Verbraucher beim Erwerb eines Eigenheims bei den Nebenkosten entlasten.“ Diese Unterscheidung sei allerdings vielen Kunden nicht bewusst und müsse oft erst erklärt werden, berichten die Experten aus Erfahrung.

In Vermittlungen, die von der Neuregelung betroffen sind, profitieren letztlich auch beide Parteien gleichermaßen von der Arbeit der Makler. Nicht nur, dass sich – oft unerfahrene – Verkäufer nicht mit der professionellen Erstellung eines guten Exposés und Vermarktung sowie möglicherweise viele Interessenten auseinandersetzen und deren Liquidität prüfen müssen. Sie bekommen auch einen professionellen Komplett-Service bei der Abwicklung garantiert. Das ist nicht nur bequem, sondern vor allem rechtssicher.

Der Service schließt nämlich unter anderem eine belastbare Wertermittlung der Immobilie ein. Hier kann „Kleinsteuber Immobilien“ im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern auf die Expertise der hauseigenen und nach DIN EN/ISO 17024 zertifizierten Bausachverständigen und Diplom-Ingenieurin Simonia Nesnidalova bauen, die Mitgesellschafterin ist. Zum Service gehört auch die Prüfung aller Rahmenbedingungen: Sind alle Dokumente und Angaben korrekt? Gab es Umbauten und liegen dafür Baugenehmigungen vor? Sind Gutachten notwendig? Denn ergeben sich Falschangaben, kann ein Erwerber im Zweifelsfall auch Jahre später noch vom Vertrag zurücktreten oder auch Schadensersatz fordern.

Umgekehrt können sich Käufer bei der Vermittlung durch ein Maklerbüro wie die „Kleinsteuber Immobilien GmbH“ auf die Richtigkeit der getätigten An - gaben verlassen sowie eine serviceorientierte Abwicklung. Denn für „Kleinsteuber Immobilien“ gilt auch, dass kein Käufer gedrängt wird. „Bei ernsthaftem Interesse reservieren wir ein Objekt, um zum Beispiel die Zeit zu geben, mit der Bank in Ruhe die Finanzierung für das konkrete Objekt zu regeln“, betont Hans-Jürgen Kleinsteuber. Denn am Ende zählt für sein Unternehmen, für das der Senior und der Junior schließlich mit ihrem Namen einstehen, vor allem eines: „Unser Ziel ist es, dass am Ende beide Seiten mit unserem Service und dem Ergebnis auch auf lange Sicht zufrieden sind.“ stü
   

Kontakt


Kleinsteuber Immobilien GmbH
Donnersbergring 22
64295 Darmstadt
Telefon 06151/30825-0
Internet: www.kleinsteuber-immobilien.de