Jede wie sie mag und kann
02.11.2018

Jugendörderung bietet Hip-Hop Tanz-Kurs für Mädchen an – „Eine der beliebtesten Tanzformen“

Hip Hop hat sich von einer Modeerscheinung zu einer der beliebtesten Tanzformen entwickelt. Foto: Kzenon / Fotolia

„Jetzt bereits anmelden!“, empfiehlt die Jugendförderung Dieburg und versieht diesen Hinweis gleich mit fünf Ausrufezeichen, um auf die Dringlichkeit hinzuweisen. Im Blick hat sie einen neuen Kurs, der am Samstag, 15. Dezember, von 11 bis 15 Uhr über die Bühne geht, und bei dem von den Organisatoren eine sehr große Resonanz erwartet wird. Angeboten wird ein Hip-Hop Tanz-Kurs für Mädchen ab zehn Jahren.

Anmeldeschluss 16. November

„Hip-Hop war einmal lediglich eine Modeerscheinung der städtischen Jugend, nun ist es zu einer der beliebtesten Tanzformen geworden“, erklären die Veranstalter und machen Lust zum Mitmachen: „Hip-Hop macht nicht nur beim Zusehen Spaß, sondern animiert durch seinen Rhythmus selber mit zu tanzen.“ Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 5 Euro. Der Anmeldeschluss ist der 16. November. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf begrenzt.

Anmeldungen liegen im Jugendcafé Dieburg aus oder sind auf der Homepage abrufbar unter www.juca-dieburg.de. Weitere Infos unter Telefon 06071-208766. red

Kohlpaintner´s Betten- und Matratzenwelt


Wurzeln gehen auf Funk & Soul zurück
Die Musikrichtung Hip-Hop hat seine Wurzeln in der afroamerikanischen Funk- und Soul-Musik. Der Rap (Sprechgesang), der aus der jamaikanischen Tradition des Toasting entstand, das Samplen und das Scratchen sind weitere Merkmale dieser aus den afroamerikanischen Ghettos der USA stammenden Musik.


Jugendcafé präsentiert Aktionen gegen Langeweile


Plätze frei in Kreativ-Werkstatt und Zusatz-Angebot „Kreativ-Kurs“

Die Kreativ-Werkstatt im Dieburger Jugendcafé (Juca) startet wieder. Ab sofort kann man sich für das zweite Halbjahr anmelden. Die Kreativ-Werkstatt findet donnerstags von 15 bis 17.30 Uhr statt und richtet sich an Kinder zwischen sechs und elf Jahren. Die Kreativ-Werkstatt möchte Kindern Wissen und Fertigkeiten vermitteln und somit eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten. In der Kreativ-Werkstatt wird gebaut, gebastelt und gespielt. Außerdem wird es an jedem ersten Donnerstag im Monat Filmvorführungen geben, dann verwandelt sich das Juca in ein Kino. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen gibt es im Jugendcafé, Auf der Leer 16, unter Telefon 06071-208766.

Ein weiteres Angebot ist der Kreativ- Kurs im Jugendcafé: Nie wieder kalte Glieder, verspricht ein selbst gemachtes Wärmekissen. Im Dieburger Jugendcafé können nun alle Kids von acht bis zwölf Jahren am 21. und am 28. November zwischen 15 und 17 Uhr lernen, wie man solch ein schönes Geschenk einfach selbst herstellen kann. Die Kursgebühr beträgt zwei Euro. Weitere Auskünfte unter www.juca-dieburg.de oder ebenfalls unter Telefon 06071-208766. red

Datenschutz