Alles dicht – vom Profi saniert
20.05.2019

Wolfgang Glanzner aus Alsbach beschichtet Balkone und Schwimmbäder seit über 40 Jahren – Fugenfreie Sanierung – Alle RAL-Farben

Aus Alt mach Neu – mit der Beschichtungstechnik von Glanzner. Foto: Kunststoffbeschichtungen Glanzner 

Abgeplatzte Fliesen, eindringende Nässe – jeweils nach dem Winter sieht es auf so manchem Balkon traurig aus und es muss saniert werden. Aber wie?
Minova Bad Dipl.-Ing. W. Stallmeier GmbH

Eine Möglichkeit bietet die Firma Wolfgang Glanzner aus Alsbach. Sie beschichtet seit über 40 Jahren Balkone, Terrassen, Garagendächer oder Schwimmbäder mit Kunststoff. Als Verstärkung dienen Glasfasermatten. „Der Untergrund wird zuerst angeschliffen, es wird eine Grundierung aufgetragen, dann werden die Glasfasermatten aufgelegt und mit Kunstharz getränkt und schließlich wird die Fläche mit einer Vor- und Endversiegelung versehen. Die Endversiegelung kann in allen RAL-Farben gewählt werden“, erklärt Wolfgang Glanzner. So entsteht eine fugenfreie, pflegeleichte Oberfläche, die kein Wasser mehr durchlässt. „Mit unserem Material und unserer Methode kann jede Form und jeder Untergrund beschichtet werden.“ Die Beschichtung ist chemikalienbeständig, frostsicher und hält den Temperaturschwankungen stand. Auch die Sonnenstrahlen können ihr nichts anhaben. „Der große Vorteil bei einer Balkon- oder Terrassensanierung ist, dass man danach keine Fugen mehr hat, denn diese sind insbesondere im Außenbereich anfällig.“ Die Technik kommt aus dem Bootsbau, auch Industriebehälter werden so beschichtet. „Es ist eine Technik, die sich schon viele Jahre bewährt.“ Wird die Beschichtung beschädigt, kann sie ausgebessert werden. Das ist ein Vorteil für die Kunden, aber eigentlich ein Nachteil für Familie Glanzner: „Wir sehen unsere Kunden meist nur einmal,“ red


Datenschutz