Spiel, Spaß und Naturerlebnisse

Vielfältiges Ferienangebot für Kinder und Jugendliche

Für das Ferienspaß-Programm wurden im vergangenen Jahr auch die ortsansässigen Vereine eingebunden. In diesem Jahr gibt es sicherlich auch wieder spannende Aktionen und Projekte. Foto: Martina Emmerich

30.06.2021

Wer in den bevorstehenden Sommerferien noch ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche sucht, kann in der Gersprenzgemeinde zwischen verschiedenen Angeboten unterschiedlicher Anbieter wählen. Ob es eine Abenteuerwoche im Wald, Ferienspiele oder doch eine kleine Tour über die Ortsgrenzen hinaus sein soll – für jeden Geschmack und jede Altersgruppe gibt es ein entsprechendes Angebot.

Die Kinder- und Jugendförderung der Gemeinde Groß-Zimmern bietet am Anfang und Ende der Sommerferien für jeweils 50 Kinder pro Woche ein buntes Programm. „Eine Teilnahme ist vom 19. bis 23. bzw. 26. bis 30. Juli sowie vom 16. bis 20. bzw. 23. bis 27. August buchbar“, so Tom Hicking und ergänzt: „Damit möglichst viele Kinder die Ferienspiele besuchen können, ist diese auf maximal zwei Wochen beschränkt.“ Das Programm findet zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. Zudem wird für die Kinder zwischen sechs und 14 Jahren eine Früh- bzw. Spätbetreuung zwischen 8.00 und 16.30 Uhr angeboten. Weitere Infos gibt es telefonisch unter 06071-497367 bzw. unter http://www.jugendfoerderung.net/seite/21768/ferienaktionen.html im Internet.

Auch in diesem Jahr veranstaltet die KjG Groß-Zimmern anstelle des traditionellen Sommerzeltlagers Ferienspiele, die vom 2. bis 7. August unter dem Motto „Piraten“ stattfinden. Das „Heimlager“ biete zudem die Möglichkeit, spontan Zelte aufzustellen. Anmeldungen und weitere Informationen finden sich auf der Homepage der KjG (https://kjg-gross-zimmern.weebly.com) oder können im Pfarrbüro (06071-48640) bzw. bei Andreas Göbel (0175- 7477183) erfragt werden. Für Grundschulkinder offeriert der Förderverein Waldschule Groß-Zimmern e.V. vom 9. bis 13. August „Ferien im Zimmner Wald“. Abenteuersuchen, Sinnerlebnisse, Experimentieren, Spielen und Erforschen stehen dabei täglich von 9.00 bis 14.00 Uhr auf dem Programm. Ein Lunchpaket muss jedes Kind mitbringen. Weitere Infos und Anmeldung bis spätestens 9. Juli sind bei Claudia Wiedling unter Telefon 0176- 23442650 oder per E-Mail an claudiwie@yahoo.de möglich.

Ein eigenes Sommerevent plant hingegen jede Altersstufe der Pfadfinder selbst. Die Gruppe der Wölflinge (Kids zwischen neun und elf Jahren) werden in der vorletzten Ferienwoche nach Bad Soden-Salmünster ins Blockhaus Ahl fahren. Die Zwölf- und 13-jährigen Jungpfadfinder werden vom 16. bis 22. August in Friedrichstal sein und die Rover (junge Erwachsene zwischen 16 bis 20 Jahre) haben vom 29. Juli bis 3. August eine Kanutour geplant. memm