Erbacher Wiesenmarkt im Wandel der Zeit
Zeitstrahl Eulbacher Markt/Erbacher Wiesenmarkt „Ein Freundschaftsgeschenk des Landesvaters an seine Landeskinder“

1802   Franz Graf zu Erbach-Erbach beauftragt seinen Kanzleidirektor Dosch mit der Ausrichtung eines Markts in Eulbach „und zwar auf Jacobi“. Es soll ein „Freymarkt“ sein, also ohne

Odenwälder Ereignis für alle

Der Erbacher Wiesenmarkt ist eine Institution in ganz Südhessen. Für viele Menschen ist er einer der Höhepunkte des Jahres. Entsprechend groß ist die Enttäuschung darüber, dass er in diesem

„Durchhalten, auch wenn es ein langes Jahr wird“

Seit seiner Kindheit ist der Erbacher Wiesenmarkt für Eberhard Graf zu Erbach-Erbach ein fester Bestandteil im Kalender. Im Corona-Jahr bleiben jedoch nur Erinnerungen und die Aufforderung:

Ein wenig Wiesenmarkt-Atmosphäre bleibt

Da der Wiesenmarkt in diesem Jahr nicht stattfinden kann, hat sich Erbach einiges einfallen lassen, um dennoch eine gewisse Wiesenmarkt-Atmosphäre in die Kreisstadt zu zaubern: Ganz wichtig sind

Wiesenmarktherz schlägt weiter

Corona mag vielleicht so manches in diesem Jahr auf den Kopf stellen und vermiesen, aber der Liebe zum Wiesenmarkt kann dieses Virus nichts anhaben – das Herz für den Erbacher Wiesenmarkt schlägt

Mit Herzen dabei

Genauso wie es die Ansteckerherzen auch im Corona-Jahr 2020 geben wird, werden große Deko-Herzen in Erbachs Geschäften auf die eigentlich schönste Zeit im Jahr hinweisen – ursprünglich waren

Fotowettbewerb

Kürzlich hatten wir zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Die Resonanz war riesig. Wir bedanken uns für die zahlreichen Einsendungen. Eine Jury ist aktuell damit beschäftigt, die fünf Gewinner zu

Am Anfang stiegen nur Bauern aus der Grafschaft in den Sattel

„Attraktionen, Attraktionen!“  Um ebensolche lautstark anzukündigen, haben sich Generationen von Zirkusdirektoren, aber auch Marktschreier fast die Lunge aus dem Leib geschrien. Vor gut

Ein Kalender endet in der Stille

In Erbach laufen die Uhren anders. Man könnte aber auch sagen, die Erbacher Zeitrechnung hat es in sich: Denn neigt der Wiesenmarkt sich dem Ende zu, tauscht der Lorbser, wie der Volksmund den

Neue Hauptstraße wird mit kleinen Aktionen gefeiert

Das Konzept sah eine Rundumerneuerung vor, und wer Ende Juli auf der fertiggestellten Hauptstraße in Erbachs Mitte entlang flaniert oder fährt und sich ein wenig umschaut, wird festellen: In der

Postkarten als hübsche Andenken und Raritäten für Sammler

Als Rarität darf die colorierte Sonderkarte (Hochformat) gelten, die anlässlich der Hundertjahrfeier des Eulbacher Markts im Jahr 1902 von der Litho-Anstalt Christ. Haun mit Sitz in Darmstadt