Sicherheit geht vor
24.04.2020

Viele Geschäfte wieder geöffnet / Neues Online-Portal hilft Einzelhandel

Viele Geschäfte in Pfungstadt haben wieder geöffnet. Foto: Karl-Heinz Bärtl

Jetzt teilen:

Jetzt teilen:

Pfungstadt atmet auf: Kürzlich hatte die Bundesregierung die im Zuge der Corona-Krise notwendigen Einschränkungen gelockert, weshalb viele der hier ansässigen Geschäfte wieder öffnen durften – und dies auch taten. Zur Freude der Bürger in der Stadt.

„Gleichwohl geht Sicherheit vor“, beton Sven Bogorinski, 1. Vorsitzender der Interessengemeinschaft Selbstständiger in Pfungstadt (ISP), selbst sichtlich froh über die neuen Entwicklungen. Er appelliert an die Bürger, sich an die bestehenden Anordnungen und Hygienevorschriften zu halten.

Abstand wahren ist das Gebot der Stunde. Und der hiesige Einzelhandel ergreift seinerseits Maßnahmen, um ein sicheres Einkaufen zu ermöglichen. So sind die Abstandsmarkierungen auf dem Boden obligatorisch. In vielen Geschäften und Betrieben werden nur zwei bis fünf Einkaufende gleichzeitig zugelassen.

Lokalen Einzelhandel online unterstützen

Bewährt hat sich zudem vielerorts die Hilfeklingel. Das Geschäft öffnet erst nach Betätigung dieser. Mit diesen und anderen Maßnahmen hofft man in Pfungstadt, den Einzelhandel unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen wieder ankurbeln zu können. Und das ist noch längst nicht alles. So ging erst kürzlich ein neues Portal online. Unter www.pfungstadt-einkaufen.de haben Kunden nun die Möglichkeit, die Waren und Angebote der lokalen Anbieter online zu erwerben. Ebenso ist in vielen Fällen, wenn man bis 13 Uhr bestellt, eine Lieferung der Waren noch am selben Tag möglich. Zudem sind weitere relevante Informationen wie beispielsweise die Öffnungszeiten der regionalen Geschäfte, Händler, Dienstleister, Gastronomie, Hotels und Gesundheit verzeichnet.

In Pfungstadt ist man auf jeden Fall für die Bewältigung der Krise gerüstet. red

Neuerungen für Verwaltung
Seit dieser Woche gelten Neuerungen für Stadtverwaltung und Wertstoffhof. Weitere Infos dazu auf www.pfungstadt.de (red).