23 Jahre DIE BRILLE Gernsheim
14.06.2019

Das Optikerfachgeschäft in der Gernsheimer Fußgängerzone feierte gestern Geburtstag

Experten für gute Sicht: DIE BRILLE-Inhaber Jürgen Germann und seine Frau Annette Germann stehen ihren Kunden fachkundig zur Seite. Foto: Die Brille

Am 13. Juni 1996 öffnete sich in der Magdalenenstraße 23 erstmals die Tür des Optikerfachgeschäftes DIE BRILLE. Mitten im Zentrum in der Fußgängerzone der Schöfferstadt gelegen, bereichert DIE BRILLE seitdem das innerstädtische Einzelhandelsangebot. Gut erinnert sich Augenoptikermeister Jürgen Germann, damals Geschäftsführer und heute Inhaber von DIE BRILLE Gernsheim, an den Eröffnungstag 13. Juni 1996, der eine lebhafte Resonanz fand. Bis heute ist die Resonanz groß.

Gewichtige Gründe dafür sind gewiss Jürgen Germanns kompetente Beratung, seine freundliche Art und die behagliche Atmosphäre im Fachgeschäft.

Auf jeden Fall zeigt sich die Kundschaft rundum zufrieden, sucht immer wieder gerne den Rat und die Hilfe des Augenoptikermeisters, der zugleich ein versierter Fachmann für das Anpassen von Kontaktlinsen ist. Seine Ausbildung zum Optiker absolvierte Jürgen Germann 1985 bis 1988 in Bürstadt. Als Geselle und auch nach erfolgreich abgelegter Prüfung zum Augenoptikermeister war er für das Fachgeschäft „Brillen-Bouffier“ in Darmstadt tätig, ehe er 1996 die Aufgabe der Geschäftsführung bei DIE BRILLE in Gernsheim übernahm.

Inzwischen ist es bereits über zehn Jahre her, dass Jürgen Germann die volle Verantwortung für DIE BRILLE als Inhaber übernahm: Anfang des Jahres 2006 hat der frühere Inhaber den gut geführten Laden vertrauensvoll in die Hände von Jürgen Germann übergeben. Tatkräftig unterstützt wird der heutige Chef des Optikerfachgeschäftes durch seine fachkundige Ehefrau Annette Germann sowie weitere Mitarbeiter. Frau Germann absolvierte anlässlich der Geschäftsübernahme die komplette dreijährige Berufsausbildung zur Augenoptikerin mit großem Erfolg. Wer bei der Suche nach einer geeigneten Brille auf qualifizierte Beratung setzt, ist beim Gernsheimer Team von DIE BRILLE garantiert an der richtigen Adresse. Von peppig bis klassisch, von einfach bis edel – die Zahl der zur Auswahl stehenden Brillenfassungen namhafter Hersteller ist riesig, sodass sich bestimmt für jeden Geschmack und Geldbeutel das Richtige findet. Um Kunden beste Sicht zu ermöglichen, greifen Jürgen Germann und seine Mitarbeiter gerne auf die qualitativ hochwertigen Brillengläser aus dem Hause Rodenstock zurück, die in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung stehen.

In der direkt im Geschäft befindlichen Werkstatt werden die Brillengläser dann mit modernsten Maschinen zentriert und in die jeweilige Brille geschliffen und montiert. Ein großes Sortiment von Sonnenbrillen ergänzt das Angebot von DIE BRILLE, die für ihre Kundschaft darüber hinaus sowohl Sportbrillen samt Zubehör als auch Kontaktlinsen und die dazugehörigen Pflegemittel bereithält. red

Es ist einiges los

Trotz der Ferien: keine Langeweile in Gernsheim

Die Sommerferien nahen und einige bereiten sich auf ihre Reisen in fernere Gefilde vor. Nicht jedem ist ein solches Vergnügen vergönnt. Andere wiederum bleiben bewusst zu Hause, weil sie wissen: In Gernsheim wird einem dieser Tage nicht langweilig. Dafür sprechen schon diverse Sommerfeste. So beispielsweise noch vor den Sommerferien das des Obst- und Gartenbauverein (OGV) Gernsheim am 23. Juni auf dessen Gelände in der Einsiedlerstraße 84.

Der Odenwaldklub Gernsheim veranstaltet derweil am 6. Juli ein Grillfest und bietet darüber hinaus noch eine Vielzahl von attraktiven Wanderungen und Radtouren an, während die AWO am 20. Juli von 11 bis 14 Uhr ihr Sommerfest in den Räumen der Vereine in der Riedstraße zelebriert. Bereits am morgigen Samstag, 15. Juni, lädt die Freie evangelische Gemeinde (FeG) zum Riedstraßenfest in Höhe Hausnummer 29 ein. Geboten werden Hüpfburg, Hamburger, Kinderschminken, Kaffee und Kuchen und Süßigkeiten-Tüten.

Für Festlichkeit auf akustischer Ebene sorgt das Gymnasium Gernsheim mit einem Sommerkonzert am 26. Juni um 19 Uhr in der Stadthalle Gernsheim.

Auf literarische Reisen nimmt die Buchhandlung Bornhofen Leseratten mit. Am Freitag, 21. Juni, veranstaltet sie um 19.30 Uhr einen Urlaubsbuchabend. Grundschulkinder freuen sich am 29. Juni, 18 bis 20 Uhr auf den Mitmachabend „Mondlandung in Sicht“. Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung für die jeweilige Literaturveranstaltung wird aber gebeten. red
                   
Datenschutz