Coli auf Entdeckungstour

Medizinische Kinder-Comedy-Lesung mit Ärztin und Autorin Sibylle Mottl-Link

Sibylle Mottl-Link kommt am 30. September nach Riedstadt. Foto: Loewe-Verlag/Stadt Riedstadt

25.09.2021

Mit Handpuppe Coli, seines Zeichens Erklärbakterium, und Ärztin Dr. med. Sibylle Mottl- Link können Kinder ab vier Jahren am Donnerstag, 30. September, um 15 Uhr auf eine höchst vergnügliche Reise durch den menschlichen Körper gehen.

Denn zum fünfjährigen Bestehen der Vorlesestunde der Bücherei kommt die Heidelberger Ärztin und Kinderbuchautorin mit ihrem ungewöhnlichen Reiseleiter in das Bürgerhaus Wolfskehlen und stellt in einer interaktiven Lesung ihr Buch „In meinem Körper ist was los“ vor. In dem von Fréderic Bertrand illustrierten Bilderbuch geht es auf eine abenteuerliche Reise durch den menschlichen Körper vom Mund bis in den Verdauungstrakt. In der medizinischen Kinder-Comedy-Lesung werden Themen wie Verdauung, Atmung und Halsschmerzen detailreich und witzig veranschaulicht.

Gespickt mit Humor geben Coli und die Autorin kindgerechte Antworten auf Fragen wie: Wer kämpft gegen wen, wenn ich Halsschmerzen habe? Wie heilt eine Wunde? Und warum bekommt man Durchfall? Der Eintritt ist frei, doch ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Kontakt und weitere Informationen gibt Büchereileiterin Anja Stark unter Telefon 06158-930841 oder -915513, Mail a.stark@riedstadt.de. red


Stadt Riedstadt testet Antrieb mit Wasserstoff

Bürgermeister und Mitarbeitende der Büchnerstadt Riedstadt testen sechs Wochen lang die Elektromobilität mit Wasserstoff.

Hierzu hat Bürgermeister Marcus Kretschmann vom Projektentwickler und Stabsstellenleiter der Überlandwerk Groß-Gerau GmbH, Arne Buß, den Schlüssel eines Hyundai ix35 Fuel Cell überreicht bekommen vor dem Rathaus. „Es beeindruckt nicht nur mich, dass Mobilität in dieser Form geräuscharm, geruchslos und lokal emissionsfrei ist“, sagte Kretschmann. Die Stadt setze sich schon länger für umweltbewusste Mobilität ein. red