Aktion „WeihnachtsFenster“

Spaziergänger können die vielfältigen Kunstwerke bewerten

Dekoriertes Fenster zu Weihnachten. Foto: AnnaER / Pixabay

27.11.2021
Stadt Osthofen

Nach der erfolgreichen Aktion im letzten Jahr waren bis zum 19. November wieder alle Osthofener Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Institutionen sowie der Einzelhandel und alle, die ein Schaufenster besitzen, dazu eingeladen, ihr persönliches „WeihnachtsFenster“ zu gestalten. Einzige Bedingung zum Mitmachen: Das Fenster sollte gut von der Straße aus zu sehen sein.

Die gemeinsame Aktion der Stadt Osthofen und dem Gewerbe- und Verkehrsverein Osthofen e.V. findet zwischen dem ersten Advent (28. November) bis zu den Heiligen Drei Königen (6. Januar) statt. In dieser Zeit haben Spaziergänger die Möglichkeit, die WeihnachtsFenster zu bewundern und für das schönste Fenster abzustimmen. Den Gewinnern und Juroren winken ansprechende Preise. Ab Freitag, 26. November, ist ein Flyer in der TouristInfo, im Amtsblatt und unter www.osthofen.de erhältlich, in dem alle „WeihnachtsFenster“- Adressen aufgelistet sind. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, vom 28. November bis 6. Januar durch Osthofen zu bummeln, die Fenster zu bewundern und für das schönste abzustimmen. Neu in diesem Jahr: Es gibt drei Kategorien – privat, Vereine/Institutionen und gewerblich.

Die Abstimmung findet per E-Mail (infothek@vg-wonnegau.de) oder durch Abgabe des Flyers in den Briefkasten der Tourist-Info statt. Einsendeschluss ist der 9. Januar 2022. red