Museum zeigt sich in neuem Glanz
09.05.2018

Das Museum macht von sich Reden. Zum Andenken an Otto Weber (Foto links), der im vergangenen Jahr verstorben ist, soll der Platz vor dem Museum dessen Namen erhalten. Fotos: Karl Heinz Bärtl (li.)/ SWL Ingrid Grimm)

Das Museum macht von sich Reden. Zum Andenken an Otto Weber (Foto links), der im vergangenen Jahr verstorben ist, soll der Platz vor dem Museum dessen Namen erhalten. Fotos: Karl Heinz Bärtl (li.)/ SWL Ingrid Grimm)

Odenwälder Bauernhof-Express
Metallbau Lasergravur Blitz
Autohaus Keller GmbH
Volksbank Modau eG

Die Umbau- und Renovierungsarbeiten im Raum für Sonderausstellungen im Museum Ober-Ramstadt sind fertig. Dazu lädt der Museumsverein am Sonntag, 13. Mai, ab 14.30 Uhr im Rahmen des Internationalen Museumstages mit einem Museumsfest ein.

Zu sehen ist dann eine Sonderausstellung, die unter dem Titel steht: „Nicht allein das ABC … – Schule(n) in Ober-Ramstadt“. Dazu ist ein historisches Klassenzimmer aufgebaut, das einen Einblick in die Schulzeit von früher zeigt mit Exponaten, die bis zu 200 Jahre alt sind. Eine Tafel, das Lehrerpult und ein alles andere als bequemes Schulmöbel erinnern an die Zeit, als auch die Züchtigung der Schüler noch an der Tagesordnung war. Ergänzt wird die umfangreiche Schau durch vielfältige historische Schulutensilien wie Schulbücher, Zeugnisse, Schiefertafeln und Tintenfässer, Wandkarten und vieles andere mehr. Lehrer und Schüler stehen im Mittelpunkt. Die Ausstellung richtet sich an alle Altersgruppen: Die Info-Tafeln erzählen von der Ober-Ramstädter Schulgeschichte, zudem sind viele Klassenaufnahmen aus mehr als 100 Jahren sowie Originalakten aus Stadt- und Kirchenarchiv zu sehen.

Zu Ehren Otto Webers

Der neu gestaltete Raum für Sonderausstellungen erhält zu Ehren des verstorbenen Otto Webers, der Museums-Mitgründer, Vorsitzender und viele Jahre Museumsleiter war, den Namen „Otto-Weber-Saal“. Außerdem hat die Stadt Ober-Ramstadt beschlossen, dass Platz und Grünanlage vor dem Museum den Namen von Otto Weber erhalten sollen. Letzteres wird im Rahmen eines gemeinsamen Festaktes, den die Stadt und das Museum geben, geschehen. red

Programm zum Fest am Internationalen Museumstag am 13. Mai

Abwechslungsreiches Programm wird geboten im Museum Ober-Ramstadt am 13. Mai:

14.30 Uhr Einweihungsfeierlichkeiten mit Erstem Kreisbeigeordneten Christel Fleischmann und Bürgermeister Werner Schuchmann
15 Uhr Begrüßung durch den Vorsitzenden des Vereins für Heimatgeschichte Heinrich Lautz sowie Einführung in die Ausstellung durch Museumsleiter Matthias Rohde; Auftritt der Schulband der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule „School Connection“ (Leitung Thorsten Großkopf). Für die Verköstigung ist mit selbst gebackenem Kuchen und Kaffee gesorgt, zudem gibt es den Röhr 8 aus der Sammlung des Museums sowie weitere Oldtimer zu bestaunen.

Außerdem locken Museumsführungen, Aktionen für Kinder und großer Bücherflohmarkt.

Datenschutz