Keltische Musik aus der Bretagne
22.06.2018

Andreas Derow (links), Barbara Gerdes und Hans Martin Derow sind „An Erminig“. Foto: An Erminig

Andreas Derow (links), Barbara Gerdes und Hans Martin Derow sind „An Erminig“. Foto: An Erminig

Baustoff Kramer Fenster & Haustüren
Oehlrich Heizung-Sanitär GmbH
Antal Sebö

Der Theatersaal der Büchner-Bühne an der Kirchstraße 16 in Riedstadt-Leeheim hat sich mittlerweile auch zu einer festen Adresse für Musikkonzerte entwickelt. Am Sonntag, 23. September, ab 18 Uhr ist dort beispielsweise die Folkband „An Erminig“ mit ihrem neuen Programm „Plomadeg“ zu Gast. Eintrittskarten für dieses Konzert sind ab sofort im Vorverkauf online oder an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Berichte von außergewöhnlichen Ereignissen und Personen waren schon in früheren Zeiten willkommene Abwechslungen im oft harten und eintönigen Leben der Menschen auf dem Lande und in der Stadt. Lange bevor es Zeitungen und andere Medien gab, wurden Nachrichten, die über Skurriles, Erheiterndes oder Trauriges berichteten, von fahrenden Sängern und Musikanten von Ort zu Ort getragen. Diese Art der Informationsverbreitung war auch früher in der Bretagne üblich.

Mit ihrem Programm „Plomadeg“ greifen „An Erminig“ laut Mitteilung der Stadtverwaltung Riedstadt nun diese Tradition auf, und erzählen in bretonisch- beziehungsweise französischsprachigen (Tanz-)Liedern und Balladen heitere, bewegende, aber auch traurige Begebenheiten aus dem täglichen Leben der bretonischen Landbevölkerung.

Das Programm biete somit einen abwechslungsreichen Einblick in das Leben früherer Zeiten, wobei auch gelegentlich auf das Hier und Jetzt Bezug genommen wird, heißt es in der Pressemitteilung.

Die Musikgruppe wurde bereits im Jahr 1975 in Bonn gegründet und lebt und arbeitet mittlerweile im Saarland im dortigen Grenzgebiet zu Lothringen. „An Erminig“ hat sich seit über 40 Jahren ganz der bretonischen Musik verschrieben und bereitet in diesem Jahr die Veröffentlichung ihres fünften Tonträgers vor.

Die Band besteht aus Barbara Gerdes (keltische Harfe, Bombarden, Flöten), Andreas Derow (Gesang, schottischer und galicischer Dudelsack, Geige, Akkordeons und Drehleier) sowie Hans Martin Derow (Gitarre, irische Bouzouki, Akkordeon, Gesang).

Eintrittskarten für das Konzert am 23. September gibt es entweder direkt im Theaterbüro (dienstags und freitags von 10 bis 13 Uhr), im Online-Ticketshop auf der Internetseite www.buechnerbuehne.de oder bei allen Vorverkaufsstellen über Reservix. Zusätzlich sind die Buchhandlungen Bornhofen in Gernsheim und Faktotum in Wolfskehlen, die Infothek des Landratsames in Groß-Gerau sowie „Florales & Handgemachtes“ in Goddelau, Weidstraße 5 F örtliche Vorverkaufsstellen der BüchnerBühne. red

www.buechnerbuehne.de

Wechselgesang als Grundlage

Die Konzertprogramme Von „An Erminig“ folgen einem thematischen Leitfaden, als musikalische Basis dient zumeist der typisch bretonische Wechselgesang „Kan Ha Diskan“.

Kita FEERWALU feiert ihren 20. „Geburtstag“

Vielfältiges Programm am Samstag, 23. Juni, ab 14 Uhr

Die Riedstädter Kindertagesstätte mit dem ungewöhnlichsten Namen feiert demnächst ihren 20. Geburtstag: Die Kita FEERWALU – benannt nach den vier Elementen Feuer, Erde, Wasser und Luft – lädt neben Eltern und Kindern alle Interessierten zur großen Geburtstagsparty am Samstag, 23. Juni, zwischen 14 und 18 Uhr ein.

Veranstaltungsort ist das Kita-Außenspielgelände in Riedstadt-Leeheim, Cambener Weg 1. Im Rahmen des vielfältigen Programms für Groß und Klein werden Gesangs- und Tanzdarbietungen sowie ein Luftballonwettbewerb angeboten. Für Speisen und Getränke wird gesorgt sein, wie Kita-Leiterin Kriemhild Wedel mitteilt.

In der städtischen Einrichtung werden aktuell 75 Kinder zwischen drei und sechs Jahren betreut. Außerdem ist eine Krippengruppe für bis zu zwölf unter Dreijährige integriert. Die Eltern haben bei der Betreuung generell die Wahl zwischen Halbtags-, Essens- oder Ganztagsplätzen, wobei die werktägliche Betreuungszeit maximal zwischen 7 und 16.30 Uhr erfolgt. red

Datenschutz